EINST UND JETZT e.V.
Höfe-Flohmarkt von EINST UND JETZT am 24. April 2022 Antikes, Ausgefallenes und Schnäppchen Sehnlichst erwartet und mehrmals verschoben: Am Sonntag, 24. April von 8 bis 16 Uhr soll endlich der dritte Höfe-Flohmarkt im Flecken Kirberg stattfinden. Alle Hofbesitzer im alten Ortskern von Kirberg werden derzeit angesprochen und viele haben sich schon bereit erklärt, ihre kleineren und größeren, sonst meist verschlossenen Holztore zum Höfe-Flohmarkt zu öffnen. Bei Sandra Walther von EINST UND JETZT e.V. laufen alle Informationen zusammen. So kann sie Hofbesitzer und Standbetreiber zusammenführen und allen einen guten Platz zum Verkauf von Antikem, Ausgefallenem und Schnäppchen bieten. Der Verein freut sich über alle Kirberger, die ihren Hof für den Flohmarkt zur Verfügung stellen. Die Stände werden nach Absprache mit den Hofbesitzern zentral vergeben, Wünsche werden dabei gerne berücksichtigt. Ebenso sind Standbetreiber aus ganz Hünfelden und von außerhalb herzlich willkommen – sofern es Privatpersonen sind. Jeder darf Dinge verkaufen, die zum Wegwerfen zu schade findet. Das kann ein alter Holzstuhl sein, Bilderbücher, Küchenutensilien, Werkzeuge oder das eine oder andere praktische Ding vom Dachboden. Sicherlich finden sich in jedem Haushalt fantastische Gegenstände, die bei Flohmarktbesuchern auf großes Interesse stoßen.
allerlei Flickwerk
Instagram
Höfe-Flohmarkt von EINST UND JETZT am 24. April 2022 Antikes, Ausgefallenes und Schnäppchen Sehnlichst erwartet und mehrmals verschoben: Am Sonntag, 24. April von 8 bis 16 Uhr soll endlich der dritte Höfe-Flohmarkt im Flecken Kirberg stattfinden. Alle Hofbesitzer im alten Ortskern von Kirberg werden derzeit angesprochen und viele haben sich schon bereit erklärt, ihre kleineren und größeren, sonst meist verschlossenen Holztore zum Höfe- Flohmarkt zu öffnen. Bei Sandra Walther von EINST UND JETZT e.V. laufen alle Informationen zusammen. So kann sie Hofbesitzer und Standbetreiber zusammenführen und allen einen guten Platz zum Verkauf von Antikem, Ausgefallenem und Schnäppchen bieten. Der Verein freut sich über alle Kirberger, die ihren Hof für den Flohmarkt zur Verfügung stellen. Die Stände werden nach Absprache mit den Hofbesitzern zentral vergeben, Wünsche werden dabei gerne berücksichtigt. Ebenso sind Standbetreiber aus ganz Hünfelden und von außerhalb herzlich willkommen – sofern es Privatpersonen sind. Jeder darf Dinge verkaufen, die zum Wegwerfen zu schade findet. Das kann ein alter Holzstuhl sein, Bilderbücher, Küchenutensilien, Werkzeuge oder das eine oder andere praktische Ding vom Dachboden. Sicherlich finden sich in jedem Haushalt fantastische Gegenstände, die bei Flohmarktbesuchern auf großes Interesse stoßen.
Instagram
allerlei Flickwerk